Blog

Nationalpark und Surfen – Die Nebensaison in Arugam Bay

Nationalpark und Surfen – Die Nebensaison in Arugam Bay

Nach den etwas trubeligen Tagen in Weligama und Ella mit vielen Touristen und jeder Menge Action war es an der Zeit für Entspannung. Obwohl uns einige andere Reisende davon abgeraten hatten in der Nebensaison nach Arugam Bay zu fahren, haben wir uns nach kurzer Recherche doch dafür entschieden und es auch nicht bereut. Die wenigen Touristen, viel günstigere Preise für Zimmer und Essen als in der Saison und der nahezu leere Kumana-Nationalpark (auch „Yalla-East“ genannt) waren für uns die überzeugenden…

Weiterlesen Weiterlesen

Vom Meer in die Berge – Wandern im Hochland rund um Ella

Vom Meer in die Berge – Wandern im Hochland rund um Ella

Wenn man mal ganz ehrlich ist, dann mag eigentlich keiner so wirklich „Reisetage“. Aber sie gehören zum Backpacker-Alltag einfach dazu, so wie das Salz in die Suppe. Fairerweise muss man aber sagen, dass die Transportmöglichkeiten auf Sri Lanka vielseitig sind und man sich zu fast jeder Zeit von A nach B bewegen kann, nur weiß vorab niemand so richtig, wie lange die Reise eigentlich dauern wird und wann genau die Abfahrt ist. So hilfsbereit die Sri Lankaner auch sind, wenn…

Weiterlesen Weiterlesen

Hallo Sri Lanka – Surfen und Yoga in Weligama

Hallo Sri Lanka – Surfen und Yoga in Weligama

Unfassbar wie schnell die Zeit doch vergeht. Seit nun fast 14 Tagen haben wir Berlin verlassen und sind auf Sri Lanka. Es wird also langsam Zeit für unseren ersten Blogbeitrag auf unserer kleinen Weltreise 2.0. Der Flug von Kiew nach Colombo war, bis auf die 2,5 Stunden Verspätung eigentlich recht entspannt. Gegen 1:30 Uhr morgens kamen wir am Flughafen in der Nähe von Negombo an. Wir waren froh, dass wir den wirklich günstigen Abholservice (ca. 8€) unserer Unterkunft vorab organisiert…

Weiterlesen Weiterlesen

Über verschneite Umwege ins neue Abenteuer – Sri Lanka wir kommen

Über verschneite Umwege ins neue Abenteuer – Sri Lanka wir kommen

Kaum zu glauben, aber es ist tatsächlich endlich so weit. Mit einem großen Abschiedsmarathon haben wir uns in den letzten Tagen, schweren Herzens, von all unseren tollen Freunden, der Familie und Berlin verabschiedet. An dieser Stelle nochmal einen Herzensgruß an Maika, Johanna, Jasse und Svenni die uns unsere letzten Stunden am Flughafen TXL so versüßt haben. Auch wenn wir uns sehr auf das neue Abenteuer freuen, fällt uns der Abschied doch unglaublich schwer. Um die Reisekasse so wenig wie möglich…

Weiterlesen Weiterlesen

Myanmar – ein Flashback zur richtigen Zeit

Myanmar – ein Flashback zur richtigen Zeit

Eher zufällig habe ich unseren alten Blog heute ein wenig durchstöbert und dabei dieses kleine Video gefunden, dass unsere 3 Wochen in Myanmar ganz gut in Bildern zusammenfasst. Ein wirklich tolles Land mit unglaublich herzlichen und offenen Menschen.

Einmal Fidschi und zurück

Einmal Fidschi und zurück

Unsere wunderbare Zeit in Fidschi lässt sich eigentlich ganz schnell zusammenfassen: unglaublich viele nette Menschen, paradiesische Strände und das wohl türkiseste Wasser bisher, kleine einsame Inseln und jede Menge bunter Cocktails. So verging die Zeit sehr schnell, vor allem die ersten 5 Tage auf den etwas abgelegenen Yasawa Inseln. Hier hatten wir, wie auf den Bildern zu sehen, bezaubernde Bungalows direkt am Strand und konnten uns einen großen Traum erfüllen – endlich mit den Manta Rochen schwimmen. Nach mehreren wunderschönen…

Weiterlesen Weiterlesen

Mit dem Campern durch Neuseeland – der Süden

Mit dem Campern durch Neuseeland – der Süden

Die Überfahrt zur Südinsel lief wie am Schnürchen, die Sonne verwöhnte uns und rückte die zauberhafte Landschaft ins richtige Fotolicht. Als ob das nicht schon genug gewesen wäre, gab’s bei der Ankunft in ‘Picton’ auch noch mal eine kleine Robbenshow zu bestaunen. Ziemlich guter Start wenn ihr uns fragt. Unser Plan für die 17 verbliebenen Tage war es, die Östküste der Südinsel herunterzureisen, um anschließend über die Südalpen nach Christchurch zu fahren, unsere letzten Station in Neuseeland. Als erstes sollte…

Weiterlesen Weiterlesen

Mit dem Campervan durch Neuseeland – der Norden

Mit dem Campervan durch Neuseeland – der Norden

Nach fünf arbeitsreichen Monaten in Australien haben wir es doch tatsächlich geschafft, uns vom Kloputzen und Bettenmachen loszureißen, um neue Welten zu entdecken. Australien zu verlassen fiel uns nicht wirklich schwer, auch wenn wir den einen oder anderen gewonnen Freund sehr vermissen werden. Nachdem wir unseren lieben vierrädigen Weggefährten ‘Päng’ auf dem letzten Drücker an seine neuen Backpacker-Eltern übergeben hatten, stand uns eigentlich nichts mehr im Wege. Die Flüge nach ‘Auckland’, der größten Stadt Neuseelands, waren gebucht und die Winterklamotten…

Weiterlesen Weiterlesen